< Zurück nach oben
Absackanlage für BIG-BAG

 

Die Wiege- und Absackanlage "BIG BAG wurde für das Absacken von allen, sowohl körnigen als auch pulvrigen Produkten in PP-Bastsäcken mit Fassungsvermögen von 500 Kg bis 1500 Kg hergestellt. Auf Wunsch sind auch weitere Fassungsvermögen verfügbar. Die Anlage besteht aus einem spezifischen Dosiersystem bezüglich des abzupackenden Produkts, einem von 4 Biegeladezellen gestützten Wiegerahmen, die an das elektronische Steuergerät für die Kontrolle und Verwaltung der Wiegegänge angeschlossen sind. Am selben Rahmen sind 4 Haken mit Automatikbetrieb für das Halten der Schlaufen des großen Sacks angebracht. Eine Absackdüse mit Verschlusssystem für die Sacköffnung verhindert den Austritt des während der Absackphase erzeugten Staubs.

Der Bediener hat also nur die Aufgabe, die Absackdüse in die entsprechende Sacköffnung einzuführen und die Schlaufen an den entsprechenden Haltehaken anzuhängen. Am Ende der Absackphase hebt ein aus einer Hydraulikplattform bestehendes Sackhebesystem den großen Sack an, lockert die Spannung der Schlaufen und ermöglicht den Automatikhaken diese freizugeben. Das Hebesystem bringt den Sack schließlich in die Abladeposition.

Bruttogewicht Wäge- und Absackstation

 

Nettogewicht Wäge- und Absackstation

Bei dieser Anlage erfolgt das Wiegen vor dem Absacken und der Batch (z.B. 1000 kg) wird von der Wägemaschine in einem einzelnen Durchgang in den Sack abgestoßen.

  1. Nettogewicht- Wägemaschine
  2. Absack-Sackhalter
Laden Sie das Datenblatt